Pressestimmen

"Nicht minder genial Verena Sennekamp, die ihr Cello als Instrument des nie aufblühen dürfenden Klanges in ungeahnte Welten vordringen lässt." OÖNachrichten

"Zum Träumen schön"

Südwest Presse

"Cellistin sorgt für vibrierende Spannung

...Verena Sennekamp erreichte mit ausdrucksvollem Timbre und samtener Tongebung die fast unergründlichen Klangtiefen dieses jüdischen Gelübdes (Kol Nidrei)."

Rastatter Tageblatt

"Überhaupt bestach die Cellistin durch ihre prägnante Bogenarbeit,...in vitalen und ruhigen Passagen gleichermaßen souverän."

Fränkische Landeszeitung

  • verenasennekamp.cello

©2019 Verena Sennekamp